SONNENSCHUTZTechnik

Sonnenschutz
Wintergärten
Bauelemente

Rollladenpanzer

Besonderheiten WAREMA Rollladenpanzer
  • WAREMA bietet eine Vielzahl von hochwertigen Rollladenprofilen. Je nach Anforderung bzw. Anwendungsbereich kann aus verschie-denen Profiltypen ausgewählt werden. Durch die unterschied-lichen Eigenschaften, wie Stabilität und Wickelverhalten, bietet WAREMA die individuell perfekte Lösung.

Aluminium-Rollladenpanzer

  • Der Aluminium-Rollladenpanzer A 08 zeichnet sich durch einen besonders kleinen Ballendurchmesser aus, wodurch kleinste Kastengrößen eingesetzt werden können. Dieser Effekt wird durch den einwandigen Profilaufbau erzielt, zusätzlich ist das Profil geräuschgedämmt.
     
  • Der Aluminium-Rollladenpanzer A 36 bietet ein optimales Verhältnis zwischen Stabilität und geringen Ballendurchmessern. Diese Eigenschaften ermöglichen es, auch bei großen Fenstern einteilige Rollladen mit kleinen Kästen einzusetzen. Somit kann ein höchstmöglicher Lichteinfall erzielt und der Einsatz störender Führungsschienen im Glasbereich vermieden werden.
     
  • Der Aluminium-Rollladenpanzer A 44 fügt sich ideal zwischen den Profilen A 36 und A 53 ein. Sein günstiges Wickelverhalten und die erhöhte Stabilität sind Voraussetzungen für den Einsatz bei großen Fenstern mit großen Fensterbreiten.
     
  • Der Aluminium-Rollladenpanzer A 53 wird besonders hohen Stabilitätsanforderungen gerecht. Einsatz findet dieser Panzer besonders bei breiten Fensterfronten.
     
  • Für höchste Stabilitätsanforderungen im Neubaubereich wird der Aluminium-Rollladenpanzer A 56 eingesetzt.
     
  • Der Aluminium-Rollladenpanzer S 37 besteht aus stranggepress-ten Hohlkammerprofilen. Er zeichnet sich durch hohe Stabilität und günstiges Wickelverhalten aus. Durch die stranggepresste Ausführung stellt er einen besonders hohen Einbruchsschutz dar.

 

Kunststoff-Rollladenpanzer

  • Der Kunststoff-Rollladenpanzer K 36 ist eine preiswerte Alternative zu den Aluminium-Panzern.
     Der spezielle Anwendungsbereich für diesen Panzer sind kleine und mittlere Fenster. Durch gutes Wickelverhalten können auch hier kleine Kastengrößen erzielt werden.
     
  • Der Kunststoff-Rollladenpanzer V 36 kann bei höheren Stabilitäts-anforderungen eingesetzt werden. Die höhere Stabilität des Panzers wird durch eine zusätzliche Verstärkung über das Aluminiumprofil A 36 erzielt (jeder 5. Stab).
     
  • Die Kunststoff-Rollladenpanzer K 52 und K 55 werden im Neubau-bereich eingesetzt. Aufgrund des größeren Profilquerschnittes können diese Panzer auch bei größeren Fenstern zur Ausführung kommen.
STe  E. Berner   Dresdener Strasse 20   72172 Sulz a. N.
Tel.: 07454/8037  Fax:07454/9769345   E-Mail:info@berner-sulz.de
©STe 2018